KUNDENNACHRICHTEN

21.06.2014

WEITERBILDUNGSSEMINAR

Jürgen Leuchtner referiert beim Seminar "Energetische Stadtsanierung" über Kommunikationskonzepte in Energiequartieren.

Am Samstag, den 30. Juni 2014, spricht triolog-Gesellschafter Jürgen Leuchtner auf dem Weiterbildungsseminar "Energetische Stadtsanierung - Quartiersmanagement" über Kommunikationsstrategien bei der Umsetzung von Energiequartieren.

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an Vertreter aus Kommunen, der Energiewirtschaft und der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, die sich im Bereich energetische Stadtsanierung und Quartiersmanagement weiterbilden möchten. Veranstalter sind das Institut für Fortbildung und Projektmanagement ifpro sowie der fesa e.V. in Freiburg.

Mit dem relativ neuen Instrument "energetische Quartierssanierung" eröffnen sich für Städte und Gemeinden neue Möglichkeiten für den Klimaschutz. Der Informations- und Weiterbildungsbedarf ist in diesem Bereich immens. Vielen Kommunen wurde hier jedoch ein Mangel an qualifiziertem Personal attestiert.

Die Agentur triolog hat im Bereich strategischer Kommunikationskonzepte bereits umfangreiche Erfahrungen für mehrere Energiequartiere in Karlsruhe und Freiburg gesammelt. triolog- Gesellschafter Jürgen Leuchtner entwickelte als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Öko-Instituts bis zur Gründung der Agentur über ein Jahrzehnt hinweg umsetzungsorientierte kommunale Energiekonzepte.

In seinem Gastvortrag beim berufsbegleitenden Weiterbildungsseminar von ifpro und fesa wird er erfolgversprechende Kommunikationsstrategien vorstellen, die bei der Zielgruppe besonders gut ankommen.

Links

Flyer Weiterbildung "Energetische Stadtsanierung"

Effizienz-Konvoi Waldstadt
Karlsruher Energiequartiere
Energiequartier Haslach

Institut für Fortbildung und Projektmanagement ifpro
fesa e.V.